Country Roads, take me home, to the place, I belong ...

John Denver
Monument Valley
11. Tag: Donnerstag, 15.05.97: Grand Canyon - Monument Valley - Kanab

 
Grenze zu Utah
Welcome Utah
 
 
Visitor Center
Am Visitor Center
 
 
Um 8 Uhr sind wir aufgestanden und kurz darauf frühstückten wir im Holiday Inn (war ausnahmsweise inklusive, aber nicht sehr üppig). Nach einem kurzen Einkauf im nahen General Store (T-Shirts) fuhren wir nochmals in den Grand Canyon Nationalpark, diesmal aber den East Rim entlang und machten dann am Desert View einen letzten Stop, um nochmals in die tiefen des Grand Canyon zu blicken. Dann ging es über Cameron und Tuba City (Stop bei McDonalds) zum Monument Valley. Am Eingang zum Monument Valley mußten wir erst einmal 10 US-$ (4 x 2,50$) löhnen. Dann durften wir weiter bis zum Visitor Center fahren. Dort am Parkplatz kam schon der erste Bus-Driver auf uns zu und machte uns ein Angebot für eine Rundfahrt durch das Valley-Tal. Wir lehnten dankend ab und begaben uns zum Visitor Center. Dort hat man einen wunderschönen Blick über das ganze Monument Valley. Nach ca. einer ½ Stunde machten wir uns um 15 Uhr wieder auf den Weg. Es war schon ganz schön weit vom Grand Canyon bis zum Monument Valley und das nur für eine 1/2 Stunde toller Aussicht, aber im nachhinein erfuhren wir, dass es auch möglich war, mit dem Auto die steinigen Pisten des Valleys zu befahren (Fragt sich nur, ob unser Auto das mitgemacht hätte!). Wir überquerten wieder die Grenze zwischen Utah und Arizona Richtung Kayenta. Von dort ging es weiter nach Page am Lake Powell. Nach einem kurzen Stop am Glen Canyon Staudamm und im Lake Powell Glen Canyon Recreation Area fuhren wir weiter nach Kanab. Dort kamen wir abends um 19.30 Uhr an. Wir blieben im Super 8 Hotel für 52 $ die Nacht, übernacht. Selbst mit der Dame am Empfang konnten wir uns auf Deutsch unterhalten. Nach einem kurzen Aufenthalt im Swimming-Pool ging es noch zum Abendessen in ein Steakhouse. Abends um 21.30 Uhr gingen wir dann ins Bett, nachdem im Ort (2500 Einwohner) nicht mehr los war.

 

 
 
Tipps:
  • Am Monument Valley ist der Golden Eagle Pass nicht gültig!
  • Kauft Euch die ersten Tag im Kaufhaus eine günstige Kühlbox. Dort könnt Ihr Getränke und
    Nahrungsmittel aufbewahren.