Ein höllischer Platz, um hier eine Kuh zu verlieren!

Ebenezer Bryce
Bryce Canyon
12. Tag: Freitag, 16.05.97: Kanab - Bryce Canyon - Kanab

 
Um 7.45 Uhr ging ich schon zum Baden in den hoteleigenen Pool (Herrlich!). Danach ging es zum Frühstücken. Nach dem Frühstück rief ich noch daheim an. Beim 3. Versuch klappte es dann endlich. Dann fuhren wir Richtung Bryce Canyon. Dort kamen wir um 11.30 Uhr an. Nachdem wir am Eingang unseren Golden Eagle Passport vorlegten, durften wir kostenlos in den Park. Zuerst machten wir am Besucherzentrum halt. Dort holten wir uns eine Karte und ein paar Informationen über den Nationalpark. Nun fuhren wir 17 Meilen bis zum Rainbow Point, auf fast 2.800 m. Einen erster toller Blick bot sich uns da und es hatte dort tatsächlich noch ein bißchen Schnee. Zurück ging es dann über verschiedene Aussichtspunkte bis zum Sunrise Point. Alleine macht ich dort (Die anderen kurierten nach dem anstrengenden Grand Canyon Ausflug noch Ihre Blasen an den Füssen) eine kleine Wanderung in den Canyon, dem Navajo Loop Trail entlang (Ist nur zum Empfehlen!). Dort konnte man das ganze dann von unten beobachten. Am Ausgang hielten wir dann noch am General Store. Dann machten wir uns auf den Weg zurück nach Kanab. Am späten Nachmittag war nun shoppen angesagt. In einem Levi´s Store deckten wir uns mit günstigen Jeans (Levis 505 z. B. für 37$) ein. Nach 1 1/2 Stunden aussuchen und probieren verließen wir dann den Laden Richtung Pizza Hut. Dort aßen wir noch eine Familiy-Pizza für 4 Personen. Anschließend begaben wir uns in unser Hotel, da hier in Kanab abends absolut nichts geboten ist. Zurück im Hotel, machten wir noch einer Ausflug zu Top Gun, der kam nämlich gerade im Fernsehen. Anschließend frischten wir uns noch im Swimming-Pool ab und gingen dann um 22.30 Uhr ins Bett. Wanderung im Bryce Canyon
Wanderung im Bryce Canyon - Navajo Loop Trail
 
 
Panorama
Bryce Canyon Panorama

 

 
 
Tipps:
  • Besucht zuerst den höchsten Punkt des Bryce Canyons (Rainbow Point). Dort liegt im Mai
    teilweise noch Schnee.
  • Steigt am Sunrise Point in den Navajo Loop Trail ein. Ihr kommt Euch dort wie in New York
    zwischen den Wolkenkratzern vor, nur das diese hier aus Stein sind. (1 Stunde)