studienkirche2
schlosskap2

Die Neuburger Schloßkonzerte werden von der der vhs  in Zusammenarbeit mit der Stiftung Studienseminar durchgeführt.

Aufführungsorte sind die Schloßkapelle und die Studienkirche St. Ursula.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, Spenden sind gern gesehen..

 Kleine Konzerte 2017
Zeit: immer Sonntag, 19:00 Uhr

7. Mai

Studienkirche

Double Emploi –
Saxofon, Vibra/-Marimbaphon (Duo Bernhard Reitberger)

14. Mai

Studienkirche

Marianische Duette und Orgelwerke
Bettina Walter-Heinz

21. Mai

Studienkirche

Just For Fun:
Chor aus Augsburg.  “Zum Repertoire des Chores, der von Martin Schuster brillant dirigiert und am Piano begleitet wurde, gehören swingende und fetzige Ohrwürmer, die nicht nur mit schönen Stimmen dargeboten, sondern oft auch von begleitenden Gesten und passenden Requisiten visualisiert werden” berichtete myheimat hier.

11. Juni

Studienkirche

m&m’s
“Zwei Stimmen, die äußerst gut harmonieren und Eduard an den Tasten weiß in jeder Situation mit uns umzugehen”
Informationen zu den Musikern finden Sie hier.

18. Juni

Studienkirche

Christoph Hoffmann und Friends
Musik für Vibraphon & Marimbaphon
“lockten  aus  Vibrafon,  Marimbafon und Cajon Melodien vom Barock bis heute  hervor  und  zeigten,  wie  vielfältig sich mit den drei Instrumenten musizieren lässt.” meinte die Neuburger Rundschau

25. Juni

Studienkirche

Rainer Schmidt, Altzither:
Barocke Lautenwerke von J.S. Bach, S.L. Weiss u.a.
Der intime Klang der Zither läßt den geschäftigen Teil des Tages bei dieser Abendmusik zu einer sanften Neige kommen.- "... Ein wunderbar beschauliches kleines Konzert mit einer Musik, die den Zuhörer trägt und Kraft gibt ... " (Donaukurier, 2016).

16. Juli

Schloßkapelle

Capella Nova
 Ein junges Vokalensemble mit Sängerinnen und Sängern aus der Region Ingolstadt, die sich vornehmlich dem Ideal des A-Capella-Musizierens widmen und sich hier vorstellen.

23. Juli

Schloßkapelle

Laudato Si
Mit  Gesang,  Fidel,  Blockflöten  und  Gamben  erklingt  alte  und zeitgenössische  sakrale  Musik,  umrahmt  von  Instrumentalstücken. 
Die  Gruppe  „Laudato  Si“  wurde  anlässlich  des Reformationsjubiläums von Sabine Nittel gegründet

30. Juli

Schlosskapelle

Platerspil
„Plâterspil“ singt, zum Teil auch mehrstimmig, Lieder aus dieser Zeit mit lustigen, manchmal auch nachdenklichen Texten. Tänze,  Lieder  und  Instrumentalstücke  vom  Mittelalter  über  die  Renaissancezeit  bis  hin  zu  Eigenkompositionen  im  Stile  dieser Zeit gehören zum vielseitigen Repertoire. 
Was der Name der Gruppe bedeutet erklären sie hier.

6. August

Studienkirche

Aura Dulcis
Das Repertoire der Gruppe besteht aus Tänzen, Instrumentalstücken und geistlicher Musik der Renais­sance und des Frühbarock sowie aus festlicher und geistlicher Musik des Barock. Hier stellen sie sich vor.

27. August

Studienkirche

 Luitilos Weibergsang
Das  Trio (2 Sängerinnen + Drehleier) und hat sich  zum Schloßfest 2015 neu formiert und bringt hauptsächlich Lieder aus der Renaissance zu Gehör.

3. September

Studienkirche

Irgertsheimer Chor
Der Chor sorgt gern bei besonderen Gottesdiensten, Hochzeiten und Taufen für den festlichen Rahmen. Die 22 Mitglieder werden von Klavier, Gitarre, Querflöte und Schlagzeug untestützt, hier gibt es weitere Informationen

10. September

Studienkirche

Mallet-Connection
Die Bandbreite der Gruppe um den Leidlinger Bernhard Reitberger reicht von Klassik bis Jazz beziehungsweise Minimal Music. “Quirlig, orientalisch, fetzig” meint die Augsburger Allgemeine

17. September

Studienkirche

Nördlinger Bachtrompeten Esemble
Stahlende Klangfülle” meinte die Augsburger Allgemeine, die Konzertkritik finden Sie hier

8. Oktober

Schloßkapelle

Mille Fontane
In diesem Ensemble für Alte Musik spielen die  Musikerinnen  in  historischen  Gewändern Musik der Renaissance und des Frühbarock auf nachgebauten Instrumenten dieser Zeit wie Blockflöte, Fidel, Gambe,  Laute,  Gemshorn,  Krummhorn  und  Dudey,  einem  kleinen Dudelsack.

15. Oktober

Schloßkapelle

Neuburger Krummhornensemble Cornamuto Torto 
Mehrstimmige Sätze von Tanz- und Kunstmusik, meist aus der Zeit der Renaissance, werden mit vier Krummhörnern und Schlagwerk, aber auch mit Renaissanceblockflöten, Gemshörnern oder Gesang in historischen Gewändern vorgetragen

29. Oktober

Schloßkapelle

Musica aliter
Das  Projektensemble engagierter Musikliebhaber  und  Berufsmusiker spielt in 
wechselnden  Besetzungen Konzertprogramme,  mit  Renaissance-  und  Barockmusik,  in  adäquaten  Besetzungen und  in  möglichst  authentischer  Aufführungspraxis.  Es  kommen  Nachbauten  historischer  Instrumente  zum  Einsatz.