studienkirche2
schlosskap2

Die Neuburger Schloßkonzerte werden von der der vhs  in Zusammenarbeit mit der Stiftung Studienseminar und der Christuskirche Neuburg durchgeführt.

Aufführungsorte sind die Schloßkapelle und die Studienkirche St. Ursula.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, Spenden sind gern gesehen..

 Kleine Konzerte 2018
Zeit: 19:00 Uhr

6. Mai

Schloßkapelle

Rainer Schmidt, Altzither
Der intime Klang der Zither läßt den geschäftigen Teil des Tages bei dieser Abendmusik zu einer sanften Neige kommen.-
"... Ein wunderbar beschauliches kleines Konzert mit einer Musik, die den Zuhörer trägt und Kraft gibt ... " (Donaukurier).

12. Mai (Samstag)

Studienkirche

 

Katharina Hofmann (Gesang) und Kilian Sprau (Klavier/Orgel)
Lieder und Arien unterschiedlicher Epochen aus Barock, Klassik und Romantik von Brahms, Mozart, Händel etc.

13. Mai

Schloßkapelle

Singkreis Gempfing

20. Mai

Schloßkapelle

Vokallokal
Gesangsensemble a-capella, Volkslieder in neuem Gewand

27. Mai

Schloßkapelle

M&m’s
Moondance – geistliche und weltliche Lieder rund um das All
“Zwei Stimmen, die äußerst gut harmonieren und Eduard an den Tasten weiß in jeder Situation mit uns umzugehen”
Informationen zu den Musikern finden Sie hier.

3. Juni

Schloßkapelle

Schrobenhausener Hoagart’n Musi
Was und wie sie spielen, verdient einfach das Prädikat „echt“ (Donaukurier)

9. Juni (Samstag)

Studienkirche

Nördlinger Bachtrompeten Ensemble
"Festliche Musik, die Zuhörer begeistert” (Augsburger Allgemeine)
Informationen zu den Musikern finden Sie hier.

10. Juni

Schloßkapelle

Aura Dulcis
Das Repertoire der Gruppe besteht aus Tänzen, Instrumentalstücken und geistlicher Musik der Renais­sance und des Frühbarock sowie aus festlicher und geistlicher Musik des Barock. Hier stellen sie sich vor.

17. Juni

Schlosskapelle

Christoph Hoffmann und Seon-Yeong Hoffmann
“überzeugen mit erstklassigem Zusammenspiel an Vibraphon und
Marimbaphon” (Donaukurier)
 

24. Juni

Schloßkapelle

Muskateller Saitenmusik
Hackbrett/Querflöte, Zither, Harfe, Kontrabass und Gitarre.
Hier stellen sich die Musikerinnen vor.

30. Juni (Samstag)

Studienkirche

Simon Gospel Singers
Hier stellt sich der Chor vor

1. Juli

Schloßkapelle

Double Emploi - “Vibes & more”
Unter dem Titel Vibes & More vereint der Vibraphonist und Schlagzeuger Bernhard Reitberger die weichen Klänge des Vibraphons in besonders harmonischer Art mit Ted Matschi (Kontrabass) und Christof Zoelch (Saxophon). Mit Kompositionen  der Jazzliteratur und der Weltmusik bieten die Musiker von Double Emploi somit den Zuhörern stimmungsvoll Gelegenheit, die Seele eine Weile baumeln und den Tag ausklingen zu lassen

8. Juli

Schloßkapelle

Just For Fun
Chor aus Augsburg
Hier gibt’s was zu Hören

 

29. Juli

Schloßkapelle

Platerspil
„Plâterspil“ singt, zum Teil auch mehrstimmig, Lieder aus dieser Zeit mit lustigen, manchmal auch nachdenklichen Texten. Tänze,  Lieder  und  Instrumentalstücke  vom  Mittelalter  über  die  Renaissancezeit  bis  hin  zu  Eigenkompositionen  im  Stile  dieser Zeit gehören zum vielseitigen Repertoire. 
Was der Name der Gruppe bedeutet erklären sie hier.

5. August

Schloßkapelle

 Luitilos Weibergsang
Das  Trio (2 Sängerinnen + Drehleier) und hat sich  zum Schloßfest 2015 neu formiert und bringt hauptsächlich Lieder aus der Renaissance zu Gehör.

9. September

Schloßkapelle

Mallet-Connection
Es kommen Originalwerke für Vibraphon, Marimbaphon und Percussion zur Aufführung..  Die stilistische Bandbreite des seit mittlerweile sieben Jahren existierenden Ensembles reicht  von Jazz  bis Weltmusik beziehungsweise Minimal-Music. Unter dem Titel Grooves and Spheres werden die drei Schlagwerker die Klangfacetten eines Percussiontrios demonstrieren
 

23. September

Schloßkapelle

Capella Nova
 Ein junges Vokalensemble mit Sängerinnen und Sängern aus der Region Ingolstadt, die sich vornehmlich dem Ideal des A-Capella-Musizierens widmen und sich hier vorstellen.