Asonaxkieselerde001 Betriebsführung HOFFMANN MINERAL GmbH und SONAX GmbH

Dr. Karlheinz Schmidt, HOFFMANN MINERAL GmbH

Do, 12.4., 13:30 - 16:30, gebührenfrei

Treffpunkt Neuburg, Münchener Str. 75, Foyer Eingangsgebäude

Teilnehmer: ab 14 Jahren, unter 16 Jahren in Begleitung Erwachsener. Anmeldung und Abmeldung ist unbedingt bis einen Tag vorher erforderlich unter der Tel.-Nr. (0 84 31) 5 33 80.
Bitte denken Sie an festes Schuhwerk!

Führung durch die Produktionsbereiche beider Firmen. HOFFMANN MINERAL befasst sich mit der Gewinnung, Aufbereitung, Veredelung und dem weltweiten Vertrieb der Neuburger Kieselerde. Das Produkt findet vor allem Verwendung als mineralischer Füllstoff für Gummi und Farben. Unter der Marke SONAX vertreibt das Unternehmen weltweit eine breite Palette von Autopflegemitteln, die meisten davon aus eigener Entwicklung und Herstellung.

 

A001A Stadtwerke Neuburg an dstadtwerke2er Donau: Wasserwanderung - Von der Quelle zum Hochbehälter

Gerhard Huber, Wassermeister/Christian Schmid, Meister Rohrleitungsnetze/gepr. Wassermeister

Fr, 13.4., 15:00 - 18:00, gebührenfrei

Treffpunkt: Wasserwerk Sehensand, Dorfstr. 98

Bitte festes Schuhwerk anziehen. Anmeldungen unter Tel. 08431/509-157

Die Stadtwerke Neuburg an der Donau versorgen die Stadt Neuburg mit Trinkwasser von hervorragender Qualität. Erkunden Sie zu Fuß den Weg des Wassers von der Quelle bis zum Hochbehälter und verkosten Sie verschiedene Wasserproben. Die Wanderung führt Sie in den Sehensander Forst. Dort entspringt Ihr Trinkwasser einer in 230m Tiefe gelegenen Jurakarstquelle. Im Anschluss führt Sie der Weg des Wassers über die Brunnen Ihrer Stadtwerke Neuburg an der Donau zum beeindruckenden Hochbehälter am Donauwörther Berg. Erleben Sie eine dreistündige "Faszination Wasser".

 

A001B Stadtwerke Neuburg an der Donau: Die Neuburger Nahwärme - Energie dstadtwerke3er Zukunft

Roland Wein, Betriebsleiter Kraftwerke

Fr, 20.4., 14:00 - 17:00, gebührenfrei

Treffpunkt: Stadtwerke Neuburg an der Donau, Heinrichsheimstraße 2

Bitte festes Schuhwerk anziehen. Anmeldungen unter Tel. 08431/509-157

Nahwärme - ein Referenzprojekt der Stadtwerke Neuburg an der Donau. Doch was ist Nahwärme? Wie funktioniert sie? Blicken Sie hinter die Kulissen der Stadtwerke Neuburg und deren nachhaltigen Neuburger Nahwärme. Sie erfahren in einem Kurzvortrag alles über diese innovative Form der Energieversorgung. Ein Besuch der Energiezentrale B2 im Schleifmühlweg rundet das Programm ab.

 

 

 

ettalA002 Kulturelle Tagesfahrt zur Bayerischen Landesausstellung im Kloster Ettal mit Oberammergau

In Kooperation mit der vhs Ingolstadt, vhs Pfaffenhofen und Habermayr Reisen

Dr. Margit Vonhof-Habermayr, Kunsthistorikerin

Sa, 5.5., 6:30 - 20:00, 50,00 €

Parkplatz Hallenbad Neuburg

Anmeldung bei der vhs Neuburg. Leistungen: Fahrt im bequemen Fernreisebus, Reiseleitung durch Frau Dr. Margit Vonhof-Habermayr, Bordservice mit warmen und kalten Getränken sowie Butterbrezen und Kuchen, Stadtführung in Oberammergau, Führung durch die Bayer. Landesausstellung (inkl. Eintritt).

Unter dem Motto "Wald, Gebirg und Königstraum - Mythos Bayern" findet die Bayerische Landesausstellung 2018 im Kloster Ettal statt. Mit diesem in das reizvolle Alpenvorland eingebetteten Kloster hat das Haus der Bayerischen Geschichte den idealen Ort gewählt, um dem "Mythos Bayern" nachzuspüren. Neben der Präsentation hochrangiger Exponate auf ca. 1500 qm in den historischen Innenräumen von Kloster Ettal ist ein erlebnisreicher Außenbereich geplant. Als weiteres Ziel dieser Tagesfahrt ist ein Besuch von Oberammergau vorgesehen, das durch seine alle zehn Jahre stattfindenden Passionsspiele bekannt ist. Nach der Ankunft in diesem beschaulichen Festspielort steht ab 10.30 Uhr eine Stadtführung  zu "Oberammergau und seiner Geschichte" auf dem Programm. Thematisiert werden nicht nur die weltbekannten Passionsspiele, sondern auch die ortsansässigen Künstler, die unter dem Begriff "Herrgottschnitzer" bekannt sind. Eine Augenweide sind in Oberammergau auch die mit Lüftlmalerei reich verzierten Häuser, wobei das Forsthaus, das Mußldomahaus und das Pilatushaus besonders prächtig bemalt sind. Von 12 bis 14 Uhr steht die Zeit für die Mittagspause in Oberammergau zur freien Verfügung. Um 14 Uhr Weiterfahrt zum Kloster Ettal, wo ab 14.30 Uhr die Führungen durch die Bayerische Landesausstellung "Wald, Gebirg und Königstraum - Mythos Bayern" beginnen. Der Besucher wird anhand von Panoramen und Inszenierungen mitten in die Bayerischen Alpen mit ihren Felsen und undurchdringlichen Wäldern hineinversetzt. Bereits die Kelten und Römer rodeten dieses Land, um es zu bewohnen. Es gab Steige und Pässe in Richtung Süden, Herbergen, Klöster und Rodungshöfe mitten im Wald. Sehr viel später wird diese romantische Landschaft Rückzugs- und Sehnsuchtsort für den "Märchenkönig" Ludwig II. von Bayern. Rückfahrt um 17 Uhr.

 

steppberg3A003 Besondere Orte der Umgebung - ein Wochenendseminar

Bernd W. Lauer, Apotheker, Heilpraktiker

Sa, 14.4., 10:00 - 17:00

So, 15.4., 10:00 - 13:00, 20,00 €

Parkplatz Schlösslwiese, Neuburg

Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit beim Gehen, wetterdichte Bekleidung. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Gemeinsames Mittagessen am Samstag in einem Gasthof nach gemeinsamer Absprache

In unserer hektischen Zeit fühlen wir uns oft überfordert. Wir haben das Gefühl, das normale Leben so nicht mehr schaffen zu können. Um uns zu regenerieren gehen wir spazieren und suchen nach heiler Natur. An bestimmten Plätzen haben sich schon unsere Vorfahren wohlgefühlt und dies durch Veränderungen der Erdoberfläche gekennzeichnet. In einem Wochenendseminar zeigt Ihnen ein Heilpraktiker mit ca. dreißigjähriger Erfahrung, wo diese besonderen Plätze zu finden sind und worauf wir achten können. Besondere Orte in der näheren Umgebung sind der Ringwall Wächtering, der Burgstall Ehekirchen, das Friedensfeld St. Wolfgang, der Reisberg Rohrenfels, der Ringwall Stepp-Berg, der Burgstall Unterhausen, der Antoniberg Stepperg, der Grabhügel Zell und der Ringwall Kreut.

 

A004 Erlebnisführung in Neuburgs Nordenforsthof

Gietlhausen, Forsthof, Bergen

Christa Söllner, Landkreisgästeführerin

So, 22.4., 13:30 - 16:30, 6,00 €

Treffpunkt: Parkplatz Kapelle Gietlhausen

Der Neuburger Stadtteil Gietlhausen wurde erst Anfang des 19. Jahrhundert  besiedelt. Hier beginnt der Spaziergang durch den Seminarwald zum Forsthof. Sie erfahren die Geschichte eines verschwundenen  Dorfes namens "Forst" und hören von den wechselnden Bewohnern des Forsthofes, den Jesuiten, Maltesern, Mennoniten und den Heimatvertriebenen. Über die Herkunft und das Leben der Mennoniten, die fast 70 Jahre auf dem Forsthof wohnten,  gibt es nähere Erläuterungen. Weiter geht es nach Bergen, Benediktinerinnen gründeten einst hier ein Kloster. Kloster Bergen und der Seminarwald verbindet eine tausendjährige Vergangenheit. In Bergen besichtigen wir die Pfarr- und Wallfahrtskirche Heilig Kreuz. Turm, Krypta, Portal und Apsiden sind noch Zeugen aus der romanischen Zeit. Hier endet der Spaziergang.

 

AMariaLeopoldine005 Maria Leopoldine, die bayerische Kurfürstin

Rundgang von Stepperg zum Antoniberg

Christa Söllner, Landkreisgästeführerin

So, 29.4., 14:00 - 16:00, 5,00 €

Treffpunkt: Kirche St. Michael Stepperg

Es ist die Geschichte einer ganz besonderen Frau, der Kurfürstin-Witwe Maria Leopoldine. Stepperg wurde ihr Lebensmittelpunkt, der Antoniberg die Ruhestätte der letzten bayerischen Kurfürstin. Bei einem Rundgang von Stepperg zum Antoniberg  genießen Sie den Ausblick an einem unserer schönsten Naturschutzgebiete im Landkreis. Weitere Schwerpunkte bei dieser Führung sind Erläuterungen über den Standort der Römerbrücke, die Besichtigung  der Wallfahrtskapellen auf dem Antoniberg und der Gruftkapelle der Kurfürstin. Der Blick vom Antoniberg zeigt eine weitläufige Landschaft vom Auwald und der Donau.

 

 

A037 Die Magie des Jakobswegs    NEU

In Zusammenarbeit mit der Stadtbüchereijakobsweg

Gabriele Schmid

Fr, 9.3., 19:30 - 21:00, gebührenfrei

Vortragssaal Bücherturm (Rückgebäude)

Anmeldung unter Tel. 08431/642392! Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten!

Gabriele Schmid ist eine leidenschaftliche "Camino"-Wanderin, die den berühmten Jakobsweg in Spanien schon mehrfach gewandert ist und bereits zwei Bücher darüber geschrieben hat. Von ihren abenteuerlichen und spirituellen Erfahrungen berichtet sie in einem mit vielen Fotos angereicherten Vortrag.

 

 

bonifacioA038 Korsika - Live-Reisebericht      NEU

Roland Koch

Di, 10.4., 19:30 - 21:00, 7,00 €

Vortragssaal Bücherturm (Rückgebäude)

Auf engstem Raum vereinen sich auf der Ile de Beauté wunderbare, leuchtende Meeresbuchten, Badegumpen in glasklaren Bächen und tiefe Gebirgsseen. Grandiose, raue Berglandschaften, dichte Kastanienwälder und eine wilde intensiv nach Myrte, Rosmarin und Lavendel duftende Macchia betören alle unsere Sinne. Ile de Beauté - Insel der Schönheit wird die faszinierende Insel genannt. Das morbide Bastia und das mondäne Ajaccio - zwei ungleiche Schwestern. 68 genuesische Wachtürme und mächtige Zitadellen in Calvi und Corte schützten die Insel jahrhundertelang vor Plünderungen. Hoch über der Küste bieten die Türme heute fantastische Blicke über die spektakuläre Westküste. Die Calanche, wo orangerote, zerklüftete, bizarr geformte Felsen den Golf von Porto überragen, gilt vielen als schönster Küstenabschnitt des Mittelmeerraumes. Mystische Menhirstatuen und Dolmen sind mächtige Zeugnisse einer uralten Kultur. Das mittelalterliche Sartène und Bonifacio, mit engen Gassen, 80m hoch über dem Meer, mit Blick auf Sardinien, auf unterspülten Kreidefelsen gebaut. Auf dem Dach der Insel erleben wir dramatische, einsame Gebirgslandschaften. In der live und persönlich kommentierten Multivisionsshow erleben Sie eine wahre "Insel der Schönheit"!

 

 

china2F001 Vorbereitungskurs Studienreise China: Organisation

Mia Cheng, Kursleiterin Taiji

Sa, 24.2., 13:00 - 16:30, 13,00 €

Franziskanerstraße B 200,  Zi. 209

Dieser Kurs richtet sich an die erfahrenen Teilnehmer der TaiJi Kurse, die mehr zur Kultur und der Sprache des chinesischen Volkes sowie zu den tieferen Hintergründen der Sportart TaiJi kennen lernen wollen. Wir werden uns eingehend auf die Studienreise vorbereiten. Dazu gehört das Ausfüllen der Reiseformulare, Reiseplanung, Einführung in die Kultur und was sonst Wissenswertes über China und eine Reise dorthin besprochen werden muss.

 

F001B Vorbereitungskurs Studienreise China: Planung, Vorbereitung

Mia Cheng, Kursleiterin Taiji

Sa, 28.4., 13:00 - 16:30, 13,00 €

Franziskanerstraße B 200,  Zi. 209

Dieser Kurs richtet sich an die erfahrenen Teilnehmer der TaiJi Kurse, die mehr zur Kultur und der Sprache des chinesischen Volkes sowie zu den tieferen Hintergründen der Sportart TaiJi kennen lernen wollen. Wir werden uns eingehend auf die Studienreise vorbereiten. Dazu gehört das Ausfüllen der Reiseformulare, Reiseplanung, Einführung in die Kultur und was sonst Wissenswertes über China und eine Reise dorthin besprochen werden muss..

 

F001C Vorbereitungskurs Studienreise China: Chinesische Sprache und Kultur

Mia Cheng, Kursleiterin Taiji

Sa, 30.6., 13:00 - 16:30, 13,00 €

Franziskanerstraße B 200,  Zi. 209

Dieser Kurs richtet sich an die erfahrenen Teilnehmer der TaiJi Kurse, die mehr zur Kultur und der Sprache des chinesischen Volkes sowie zu den tieferen Hintergründen der Sportart TaiJi kennen lernen wollen. Wir werden uns eingehend auf die Studienreise vorbereiten. Dazu gehört das Ausfüllen der Reiseformulare, Reiseplanung, Einführung in die Kultur und was sonst Wissenswertes über China und eine Reise dorthin besprochen werden muss.

 

A039 Wilde Alpen - Bär, Wolf, Birkwild & Co.  NEU

Digitale Show  

In Kooperation mit dem Haus im Moos

Armin Hofmann, Naturfotograf

Fr, 27.4., 19:30 - 21:00, 6,00 €

Haus im Moos, Kleinhohenried 108

Anmeldung: bis Fr. 20.04. unter 08454- 95 205

Majestätisch, erhaben, gigantisch - die Alpen. Was macht die Faszination dieser einmaligen Region aus und zieht so viele Menschen in ihren Bann? Sind es die Inseln der Stille oder der Schönheit? Oder ist es einfach die eindrucksvollste Erscheinung unserer Erde? Kommen Sie und staunen Sie! Die digitale Show entführt Sie in die Alpen vom Frühling bis in den Winter. Sie erleben gigantische Stimmungen, atemberaubende Panoramas, Steinbock, Gams, Murmel, Wolf und Bär in herrlicher Bergkulisse, sind dabei beim balzenden Birk- und Auerwild, entdecken die seltenen Alpenbockkäfer, fliegen mit Adler und Geier, bewundern die schönsten Alpenblumen und die weiße, gleißende Winterwunderwelt der Berge. Ein Genuss für alle Sinne, untermalt mit einer großartigen Musik!

 

 

A048 Die Wiesenbrüter in Langenmosen - vogelkundliche Erlebniswanderungbrachvogel2

In Kooperation mit dem Haus im Moos

Norbert Model, Ornithologe, Dipl.Biologe

So, 15.4., 14:00 - 16:00, 5,00 €

Haus im Moos, Kleinhohenried 108

Fernglas, Spektiv und Bestimmungsbuch (soweit vorhanden)

Erwachsene 5,- €, Kinder 3,- €

Anmeldung bis 12.04.2017 beim Haus im Moos unter 08454- 95 205.

Unsere Wanderung führt uns in die Reviere bedrohter Wiesenbrüterarten, von Kiebitz und Großem Brachvogel und lässt uns ihre eigentümlichen Lautäußerungen sowie Wissenswertes über ihre Biologie und ihren Schutz erfahren.

 

 

Abaerlauch3049 Pflanzenwelt im Frühlingswald     NEU

In Zusammenarbeit mit dem LBV

Edeltraud Mayer/Ulrich Mayer

So, 8.4., 14:00 - 16:00, gebührenfrei

Treffpunkt: Abenteuerspielplatz Neuburg-Bittenbrunn

Für Familien mit Kindern geeignet!

Nach dem Winter schenkt uns die Natur genau die Kräuter, die wir jetzt benötigen. Diese "grüne Kraft" hilft uns, vital und fit ins Frühjahr starten zu können. Lernen Sie Bärlauch und Giersch mit seinen Erkennungsmerkmalen genau kennen. Sie erfahren etwas über Aussehen, Wirkstoffe, Verwechslungsgefahr und Verwendungsmöglichkeiten. Aber auch andere Frühjahrskräuter werden erklärt. Zum Abschluss gibt es Rezepte und Kostproben.

 

 

auwaldA050 Wanderung zum einzigen Naturwaldreservat in unserem Landkreis     NEU

In Zusammenarbeit mit dem LBV

Edeltraud Mayer/Ulrich Mayer/Rudolf Wittmann, LBV Ingolstadt

So, 29.4., 14:00 - 16:30, gebührenfrei

Treffpunkt: Unterhausen Wanderparkplatz Stätteberg rechts an der Straße Unterhausen nach Moos

Auch für Familien mit Kindern geeignet. Auf witterungsbedingte Kleidung achten!

Bäume haben ein riesiges Kraftpotential, vom kleinen Keimling bis zum 100 Jahre alten Baum ist es ein weiter Weg. Bei unserer Wanderung zur "Mooser Schütt", einem 44 Hektar großen Au- und Bruchwald, erleben wir, wie in einem Naturwaldreservat Bäume wachsen und vergehen können und welche Einflüsse der Klimawandel auf die Baumgesellschaften hat.

Prof. Hemmer hat über das Biotop einen kleinen Film in’s Internet gestellt, hier finden Sie ihn.

 

A051 Exkursion zur Brenne "Felberschütt"   NEU

In Zusammenarbeit mit dem LBV

Ulrich Mayer/Edeltraud Mayer

So, 10.6., 14:00 - 16:30, gebührenfrei

Treffpunkt: Parkplatz Staustufe Bergheim, nördliche Donauseite

Auch für Familien mit Kindern geeignet.

Die Brenne Felberschütt ist eine der größten Trockenrasenflächen im Auwald zwischen Neuburg und Ingolstadt. Sie entstand durch Kiesanlandungen vor der Regulierung der Donau. Hier wechseln sich Freiflächen mit vielfältigem Blumenbestand, Kiefern, Wacholderbüschen und Heckenstrukturen ab.

 

A053 Was blüht denn da am Wegesrand?johanniskraut4

In Zusammenarbeit mit dem LBV

Edeltraud Mayer/Ulrich Mayer

So, 24.6., 14:00 - 16:00, gebührenfrei

Treffpunkt: TSV Sportplatz Neuburg, Flachslandenstraße

Für Familien mit Kindern geeignet!

Viele Kräuter wie Schafgarbe, Dost und Johanniskraut haben jetzt den Höhepunkt ihrer Heilkraft erreicht. Bei diesem Kräuterspaziergang erfahren Sie vieles über Heil- und Würzkraft, über Verwendung, Verarbeitung und Konservierung. Sie alle helfen unserem Wohlbefinden, manche dienen dem Genuss und andere haben Heilwirkung.

 

Datenschutz / Impressum