literatur2A27 Literaturkreis

Irene Stadler, Diplom-Soziologin f√ľr die Bereiche Kunst und Kultur

Mo, ab 9.10., 19:45 - 20:45, 4 x 1 Std., 13,00 ‚ā¨

Kunstkafe Neuburg, F√ľnfzehnerstra√üe 11

Weitere Termine: 13.11., 11.12., 15.01.

Wenn Sie an Literatur interessiert sind, gerne lesen und Freude daran haben, mit anderen √ľber ein Buch zu sprechen, dann sind Sie bei uns herzlich willkommen. In unserem Literaturkreis k√∂nnen Sie B√ľcher vorschlagen und mitentscheiden, √ľber welches Buch als n√§chstes gesprochen wird. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Beim ersten Treffen m√∂chten wir uns √ľber zwei B√ľcher von Urs Widmer austauschen, zwei B√ľcher, die die gleiche Geschichte - verbl√ľffend unterschiedlich - erz√§hlen: " Der Geliebte der Mutter" und "Das Buch des Vaters".

 

 

bodhran2K037 Bodhr√°n - irische Rahmentrommel

F√ľr Anf√§nger ohne Vorkenntnisse bis Fortgeschrittene

Guido Pl√ľschke

Do, 2.11., 17:30 - 21:00, 55,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 306

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie ein Leihinstrument ben√∂tigen, da nur eine begrenzte Anzahl an Bodhr√°ns vorhanden ist. Diese werden kostenfrei zur Verf√ľgung gestellt. Instrumente und Zubeh√∂r k√∂nnen im Rahmen des Kurses auch k√§uflich erworben werden.

Bodhr√°n, die irische Rahmentrommel, wird haupts√§chlich mit Hilfe eines Sticks gespielt und kann bereits nach wenigen Stunden √úbung mit ersten Erfolgen begeistern. Nach einer Einf√ľhrung steht die Vermittlung der Grundtechnik im Vordergrund. Das Zusammenspiel (Session) sowie die Strukturen und Begleitmuster sind ebenfalls Inhalte. Schwerpunktm√§√üig werden die beiden wichtigsten Rhythmen der irischen Musik behandelt. Der Unterricht der Fortgeschrittenen Anf√§nger richtet sich individuell nach dem Spielniveau der Gruppe. M√∂gliche Inhalte sind der Ausbau der Schlagmuster, die Erweiterung der Rhythmen sowie der Einsatz der linken Hand. Notenkenntnisse werden nicht ben√∂tigt.

 

 

Cajon1K038 Cajon Bau- und Spielkurs

(auch f√ľr Kinder ab 8 Jahren mit Begleitung)

Eva Maria Kirschner

Sa, 7.10., 10:00 - 16:00, 35,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 104

Bitte mitbringen: Kosten f√ľr Bausatz 65 ‚ā¨ (Sitzh√∂hen: 43cm oder 48 cm). Bitte bei Anmeldung angeben. Es kann eine Transport-Tasche f√ľr 20 ‚ā¨ im Kurs erworben werden. Das Instrument kann in der vhs besichtigt werden.

Urspr√ľnglich entstanden Cajons aus Transportkisten f√ľr Fische oder Orangen, die Sklaven afrikanischer Herkunft ersatzweise verwendeten, nachdem ihnen ihre traditionellen Trommeln weggenommen worden waren. Das Trommeln besa√ü in fast allen Lebensbereichen entscheidende Funktionen f√ľr die Gemeinschaft und das Gef√ľhl von Zusammengeh√∂rigkeit. Inzwischen haben sich Cajons als perkussives Begleitinstrument fast √ľberall etabliert, vor allem, wenn es darum geht, mit vergleichsweise wenig Aufwand schlagzeugimitierende Funktionen zu erf√ľllen. Im Selbstbauworkshop und unter fachlicher Anleitung k√∂nnen Sie ihr eigenes und hochwertiges Cajon selbst bauen. S√§mtliche Arbeitsmaterialien und Werkzeuge werden zur Verf√ľgung gestellt. Es werden keinerlei Vorkenntnisse f√ľr das Bauen vorausgesetzt. Wir spielen nach Playalongs der CD, die im Bausatz erhalten ist.

 

 

Zauberharfe3K040 Harfe-Schnuppern

Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Eva Maria Kirschner

Fr, 10.11., 18:30 - 20:30, 15,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 104

Mit der B√∂hmischen Hakenharfe ist der Begriff der Wanderharfe sehr stark verbunden. Die Harfe, im 16. Jahrhundert meist von Wanderarbeitern gespielt, musste handlich und transportabel sein, woraus sich die Gr√∂√üe von etwa 1,27 Metern und ein Gewicht von etwa sechs Kilogramm ergibt. Sie hat einen Tonumfang von C bis g’’’. Die B√∂hmische Hakenharfe wurde von Harfenbaumeister Andr√© Schubert aus Markt Wald nach √ľberlieferten Bilddarstellungen rekonstruiert. Das Instrument kann auch in einem Baukurs (www.klangwerkstatt.de) unter fachlicher Anleitung selbst gefertigt werden. Somit ist ein Zugang zu diesem vollwertigen Musikinstrument geschaffen worden, den jeder Interessierte beschreiten kann, der "immer schon einmal Harfe spielen wollte". Es sind keine Vorkenntnisse n√∂tig; Leih-Instrumente sind vorhanden.

 

K042 Zauberharfe-Schnuppern

Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Eva Maria Kirschner

Fr, 3.11., 18:30 - 21:00, 15,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 108

Es sind gen√ľgend Leihinstrumente vorhanden, die kostenfrei ausgeliehen werden k√∂nnen.

Die Zauberharfe wurde an der Universit√§t Bamberg bis zu ihrer jetzigen Form weiterentwickelt in der Bestrebung, in den Genuss eines m√∂glichst einfachen, zauberhaft klingenden und kosteng√ľnstigen Instrumentes zu kommen, das ohne viel √úben zu spielen ist. Oftmals werden Bestrebungen, musikalisch aktiv zu werden (sei es von Jung oder Alt, besonders aber auch von Behinderten) im Keim erstickt, weil die gro√üe H√ľrde des t√§glichen √úbens schier un√ľberwindbar scheint. Hier bietet die Zauberharfe einen sanften Zugang zur Musik und zur aktiven Musikgestaltung, denn das Erfolgserlebnis und die damit verbundene Motivation kommen wie von selbst. Auch f√ľr Behinderte, ob geistig oder k√∂rperlich, ist die Zauberharfe ein Instrument, das keine ausgepr√§gte Feinmotorik verlangt und ohne Notenkenntnis gespielt werden kann. Das Prinzip hier ist √§hnlich wie "Malen nach Zahlen", Auge und Finger folgen einem vorgezeichneten Notenweg auf dem Unterlegblatt und sofort erklingt das Lied.

In diesem Schnupper-Kurs gibt es die Gelegenheit dazu, mit bekannten Liedern und Musikst√ľcken in kurzer Zeit ein klangvolles und musikalisches Miteinander zu erleben.

 

K044 Zauberharfe Bau - und Spielkurs

Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

Eva Maria Kirschner

Sa, 18.11., 10:00 - 15:00, 25,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 104

Die Werkzeugnutzung ist kostenfrei. Bausatz in der Farbe ihrer Wahl: 235 ‚ā¨. Das Instrument kann im vhs-Geb√§ude besichtigt und ausprobiert werden. Im Kurs kann eine Transport-Tasche f√ľr 59,90 ‚ā¨, sowie ein Stimmger√§t-System f√ľr 30 ‚ā¨ erworben werden. Bitte Brotzeit und Getr√§nk mitbringen. Die Pause wird im Kurs abgesprochen.

 

taiko2K046 Taiko Einf√ľhrungskurs

Helmut Geschwendt

Fr, 13.10., 18:00 - 20:00

Sa, 14.10., 13:00 - 16:00, 35,00 ‚ā¨

Dreiländerstraße 3, Irgertsheim

Bitte tragen sie bequeme Kleidung und evtl. Sportschuhe. Busverbindung von IN und ND (Haltestelle Irgertsheim Laubenstraße).

Taiko wird das traditionell Japanische Trommeln genannt. Das bedeutet sinngem√§√ü "Gro√üe Trommel". Es wird √ľberwiegend in der Gruppe gespielt, wobei die Choreographie, das synchrone Spielen und die K√∂rperhaltung der Trommler ein wesentlicher Bestandteil im Taiko sind. In dem Kurs erhalten sie einen ersten Eindruck in die k√∂rperlich intensive japanische Rhythmuswelt. Sie ben√∂tigen keinerlei musikalische Vorkenntnisse. Voraussetzung f√ľr die Teilnahme ist eine durchschnittliche k√∂rperliche Gesundheit. Mehr Infos auf www.klangtor.de

 

 

K047 Celtik-Folk Ensemblekursirland-musik

Petra Bergholz

Mi, ab 4.10., 19:00 - 21:00, 2 x 2 Std., 30,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 210

Bitte mitbringen: Instrument, Materialgeld: 1,50 ‚ā¨.

Willkommen in diesem Kurs sind alle, die gern einmal in einer Gruppe musizieren möchten. Wir erarbeiten gemeinsam irische, schottische und bretonische Songs, Reels, Jigs und Andros. Sie erhalten im Kurs die Noten und wir verteilen die verschiedenen Stimmen. Geeignete Instrumente sind: Flöte, Querflöte, Tinwhistle in D, Geige, Gitarre, Akkordeon, Harfe, Banjo, Mandoline, Irish Bouzouki, Konzertina und Bodhran (andere Instrumente auf Anfrage). Grundkenntnisse auf dem Instrument sind notwendig. Vorrangig spielen wir in G-Dur (Akkorde: G, D, C, Em, Am, ).

 

 

BergholzPetra Bergholz
Vor 25 Jahren habe ich mein Hobby "Klavier spielen" zum Beruf gemacht. Ich absolvierte ein Fachschulstudium zum Musikerzieher im Fach Klavier. An Neuem interessiert lernte ich  Keyboard und Akkordeon spielen. Seitdem unterrichte ich Kinder und Erwachsene an diesen Instrumenten. Seit 20 Jahren spiele ich in einer Tanzmusikband. Musik hat viele Facetten. Um Neues kennen zu lernen, besuchte ich Workshops f√ľr irische und bretonische Musik und f√ľr Improvisation. In einer kleinen Gruppe spielen wir  mit Begeisterung keltische Musik. So ist die Idee geboren, die Freude an dieser Art Musik weiter zu geben und als VHS-Kurs anzubieten.