B2finanzbuch2 Grundlagen der Finanzbuchf√ľhrung

Xpert-Business, Modul 1

Belinda Hausner, Bilanzbuchhalterin (IHK)

Di, ab 27.9., 18:00 - 21:15, 15 x 3 Std., 299,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 204

Staffelpreis: 225 ‚ā¨ bei 7 - 10 Teiln.; 299 ‚ā¨ bei 5 - 6 Teiln.; 15 Min. Pause. Lehrbuch Finanzbuchf√ľhrung 1 und √úbungen und Musterklausuren (Edu Media) im Preis enthalten. Am 2.11. findet der Kurs statt.

Gesetzliche Grundlagen; Inventur/ Inventar/ Bilanz; Buchen auf Bestandskonten; Buchen auf Erfolgskonten; Warenkonten; Umsatzsteuer bei Ein-/ Verkauf; Privatkonten; Personalbuchungen; Steuern (buchhalterische Behandlung). Am Ende jedes Moduls ist eine Teilpr√ľfung mit Zwischenzeugnis vorgesehen, Geb√ľhr 35 ‚ā¨ pro Teiln. Nach erfolgreichem Abschluss der Teilpr√ľfungen Modul 2 und 3 wird das Zertifikat Xpert Business "Gepr√ľfte Fachkraft Finanzbuchf√ľhrung" ausgeh√§ndigt. Falls Sie auch die optionale Pr√ľfung Modul 1 abgelegt haben, k√∂nnen Sie diese Note in das Abschlusszertifikat einbringen. Jedes Modul kann auch einzeln mit und ohne Pr√ľfungsteilnahme belegt werden.

 

B34 Fit am PC im B√ľro

Auffrisch-Kurs mit Tipps und Tricks

Dr. Stefan Schneider, Dipl.-Ing.

Mo, ab 21.11., 18:30 - 21:00, 4 x 2,5 Std., 83,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

4 - 8 Teiln. Lehrbuch Knowware "Office 2016 leicht & verst√§ndlich mit 2010/2013" ist in der Kursgeb√ľhr inbegriffen.

Sie arbeiten schon l√§nger am Windows-PC, ben√ľtzen aber eigentlich nur Anwenderprogramme, z. B. eine Textverarbeitung? Sie haben schon mit dem PC gearbeitet, aber pausiert und m√∂chten wieder in den Beruf einsteigen? Hier k√∂nnen Sie Ihre PC-Kenntnisse auffrischen (Windows 10/8/7, Word 2013, Excel 2013 und Outlook 2013) und werden sehen, wie Ihnen diese die t√§gliche Arbeit erleichtern. Die Beschr√§nkung auf eine kleine Teilnehmerzahl (max. 8) l√§sst gen√ľgend Raum, auf Fragen bzw. Problemstellungen der einzelnen Teilnehmer einzugehen.

 

B35 EDV- und Word-Grundkurs (Teil 1)

Computerkurs in drei Teilen

Helmut Rottler, Gymnasial-Lehrer f√ľr Mathematik, Physik, Informatik

Mi, ab 5.10., 19:00 - 21:00, 5 x 2 Std., 70,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

Kursunterlagen 18 ‚ā¨ (f√ľr gesamte Kursreihe). Max. 8 Tn. Schulferien nach Vereinbarung! Max. 6 Teilnehmer.

Die dreiteilige Kursreihe (B35 - B37) f√ľhrt die Teilnehmer praxisnah und umfassend in die Textverarbeitung mit WORD 2013 ein und zielt auf professionelles Arbeiten im Beruf und Privatbereich. Der erste Teil dieser Kursreihe erschlie√üt dem Teilnehmer praxisorientiert die elektronische Datenverarbeitung (EDV) ohne Voraussetzung von Vorkenntnissen: Nach einer Einf√ľhrung in die Grundlagen der Datenverarbeitung und der Erkl√§rung wichtiger Begriffe der EDV ist das Vertrautwerden mit dem Personal-Computer das erste Ziel. Abwechslungsreiche √úbungen verschiedener Art bringen dem Teilnehmer die Arbeitsabl√§ufe am Computer n√§her. Konsequent erfolgt die Hinf√ľhrung zur Textverarbeitung mit WORD 2013, wobei auch eine grundlegende Einf√ľhrung in WINDOWS 7 / 8 ansteht. Das Kursprogramm ist so eingerichtet, dass auch Personen mit Grundkenntnissen ihr Wissen ausgiebig verbreitern und vertiefen k√∂nnen. Insbesondere ist die Kursreihe f√ľr Frauen geeignet, die wieder ins Berufsleben eintreten wollen. Au√üerdem eignet sich diese Kursfolge ausgezeichnet als Grundlage f√ľr einen anschlie√üenden EXCEL-Kurs.

 

B36 WORD-Grundkurs (Teil 2)

Helmut Rottler, Gymnasial-Lehrer f√ľr Mathematik, Physik, Informatik

Mi, ab 16.11., 19:00 - 21:00, 5 x 2 Std., 70,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

Dieser zweite Teil der Kursreihe (B35 - B37) bietet als Fortsetzungskurs des EDV-WORD-Grundkurses eine praxisnahe und umfassende Einarbeitung in die Textverarbeitung mit WORD 2013: Texte eingeben, korrigieren, gestalten, speichern und drucken. Formulare, Tabulatoren und Tabellen. Au√üerdem f√ľhrt er weiter in die Funktionen des Betriebssystems WINDOWS ein. Der Umgang mit Textdokumenten, Dateien und verschiedenen Speichermedien, vorwiegend USB-Stick und Festplatte, wird zur Selbstverst√§ndlichkeit. Nur f√ľr Teilnehmer, die Teil 1 besucht haben.

 

B37 WORD-Aufbaukurs (Teil 3)

Helmut Rottler, Gymnasial-Lehrer f√ľr Mathematik, Physik, Informatik

Mi, ab 11.1., 19:00 - 21:00, 5 x 2 Std., 70,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

In diesem Aufbaukurs zur Textverarbeitung mit WORD 2013 k√∂nnen die Teilnehmer ihre im WORD-Grundkurs erworbenen Kenntnisse erweitern und vertiefen; insbesondere wird die selbst√§ndige T√§tigkeit gef√∂rdert. Ferner erfolgt eine Einf√ľhrung in die Verzeichnis- bzw. Ordnerverwaltung. Keine "Quereinsteiger"!

 

B38 Einf√ľhrung in Word - Vormittagskurs

Silvia Kaltenegger

Di, ab 22.11., 8:30 - 11:30, 4 x 3 Std., 94,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

Lehrbuch ist in der Kursgeb√ľhr enthalten.

In diesem Kurs lernen Sie anhand vieler praxisnaher Beispiele, wie Sie mit Word Textdokumente erstellen und gestalten. Sie lernen, wie Sie Texte bearbeiten und gestalten, Dokumente fertigstellen und drucken, Word einrichten und Ihre Dokumente organisieren, Tabellen, Listen und Aufz√§hlungen erstellen, mehrseitige Dokumente gestalten, Grafiken und Bildern einf√ľgen und die Zeichenwerkzeuge von Word nutzen. Voraussetzung: Teilnehmer, die den Windows-Kurs besucht haben.

 

B39 Word effektiv: Geschäftsbrief als Dokumentvorlage erstellen

Isabelle Mischka, Fachinformatikerin i.A.

Sa, 22.10., 9:00 - 13:00, 23,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

Erstellen Sie Ihr eigenes Briefpapier nach der DIN-Norm 5008 f√ľr Gesch√§ftsbriefe.

Lernen Sie, wie Sie f√ľr Ihren Briefbogen eine Dokumentvorlage erstellen. Dabei werden Seitenlayout, Schriftarten, Seitenr√§nder, Formatvorlagen und Grafiken vordefiniert. Diese Vorlage k√∂nnen Sie jederzeit mit weiteren Eingaben erg√§nzen, √§ndern und ausdrucken. Das ist sehr praktisch. Wenn Ihnen das Prinzip klar ist, fallen Ihnen sicher noch weitere Anwendungsf√§lle ein. Inhalte: Vorgaben eines Gesch√§ftsbriefes nach DIN5008 f√ľr das Seitenlayout, Einf√ľgen von Grafiken, Erstellen von Kopf- und Fu√üzeilen und Textfeldern, automatische Texteingaben (AutoText).

 

B39A Word effektiv: Geschäftsbrief als Dokumentvorlage erstellen

Isabelle Mischka, Fachinformatikerin i.A.

Sa, 28.1., 9:00 - 13:00, 23,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

Lernen Sie, wie Sie f√ľr Ihren Briefbogen eine Dokumentvorlage erstellen. Dabei werden Seitenlayout, Schriftarten, Seitenr√§nder, Formatvorlagen und Grafiken vordefiniert. Diese Vorlage k√∂nnen Sie jederzeit mit weiteren Eingaben erg√§nzen, √§ndern und ausdrucken. Das ist sehr praktisch. Wenn Ihnen das Prinzip klar ist, fallen Ihnen sicher noch weitere Anwendungsf√§lle ein. Inhalte: Vorgaben eines Gesch√§ftsbriefes nach DIN5008 f√ľr das Seitenlayout, Einf√ľgen von Grafiken, Erstellen von Kopf- und Fu√üzeilen und Textfeldern, automatische Texteingaben (AutoText).

 

B39B Word 2010/2013 - Grundlagen kompakt am Wochenende

Isabelle Mischka, Fachinformatikerin i.A.

Sa, 15.10., 9:00 - 12:00, 17,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

Sie lernen die Möglichkeiten der Textverarbeitung Word kennen. Mit diesen Grundkenntnissen sind Sie in der Lage, Dokumente zu erstellen und zu bearbeiten. Inhalte: Texterstellung, Speichern, Formatieren von Texten, Kopieren und Ausschneiden, Drucken, Tabulatoren, Aufzählungen, Text in Spalten setzen.

 

B39BB Word 2010/2013 - Grundlagen kompakt am Wochenende

Isabelle Mischka, Fachinformatikerin i.A.

Sa, 21.1., 9:00 - 12:00, 17,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

Sie lernen die Möglichkeiten der Textverarbeitung Word kennen. Mit diesen Grundkenntnissen sind Sie in der Lage, Dokumente zu erstellen und zu bearbeiten. Inhalte: Texterstellung, Speichern, Formatieren von Texten, Kopieren und Ausschneiden, Drucken, Tabulatoren, Aufzählungen, Text in Spalten setzen.

 

 

kalkulationB40 Tabellenkalkulation Excel 2010 Grundkurs

Isabelle Mischka, Fachinformatikerin i.A.

Do, ab 29.9., 19:00 - 21:00, 5 x 2 Std., 66,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

Sie lernen den sinnvollen Aufbau von Tabellen und lassen mit einfachen Formeln Berechnungen durchf√ľhren. Sie k√∂nnen relative und absolute Bez√ľge unterscheiden und einfache Funktionen (Summe, Minimum, Maximum) einsetzen. Mit Hilfe des Diagrammassistenten werten Sie Ihre Tabellen grafisch aus. Sie gestalten attraktive Tabellen und Diagramme und drucken ansprechende Unterlagen aus. Nach diesem Kurs sind Sie in Excel fit f√ľr den B√ľroalltag.

 

 

 

B41 Tabellenkalkulation Excel Aufbaukurs

Isabelle Mischka, Fachinformatikerin i.A.

Do, ab 10.11., 19:00 - 21:00, 4 x 2 Std., 53,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

Am 5.5. ist kein Kurs.

In diesem Excel-Aufbaukurs k√∂nnen Sie ihre Excel-Kenntnisse vertiefen und ausbauen. Themen: Vertiefung von Diagrammerstellung, Formeln und Funktionen; Datenbankfunktionen in Excel; Listen sortieren/ filtern und drucken; Daten/ Diagramm in Word kopieren oder verkn√ľpfen; Serienbrief mit Word; Verkn√ľpfungen von mehreren Excel-Dateien. Voraussetzung: Kenntnisse in Windows und Excel-Vorkenntnisse (entsprechend Grundkurs).

 

B43 Excel automatisieren mit VBA

Einf√ľhrung in die Programmierung mit Visual Basic for Applications (VBA) Grundlagen

Heinz Graubmann, Betriebsinformatiker

Di, ab 10.1., 18:30 - 21:00, 5 x 2,5 Std., 88,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

Mit der integrierten Makrosprache "Visual Basic f√ľr Anwendungen" k√∂nnen Sie selbst in kurzer Zeit ma√ügeschneiderte L√∂sungen f√ľr Excel entwickeln. Dieser Grundlagen-Kurs gibt dem Excel-Anwender einen Einstieg in die umfangreichen M√∂glichkeiten dieser Programmiersprache. Kursinhalt: Umgang mit Makros (aufzeichnen, speichern, bearbeiten, ausf√ľhren, verwalten); Spezifische Befehlssyntax von VBA-Excel; Prozeduren und Funktionen. Dazu einige einfache Beispiele und √úbungen. VBA-Highlights, die im Rahmen des Kurses erarbeitet werden: Zellen im Excelblatt mit VBA auslesen und beschreiben, eigene VBA Funktion entwickeln, die in Mappen dann eingesetzt werden k√∂nnen. Dieser Kurs ist ein Schnelleinstieg in die Programmiersprache Visual.

 

B45 Präsentationen mit PowerPoint

Heinz Graubmann, Betriebsinformatiker

Fr, ab 7.10., 18:30 - 21:00, 4 x 2,5 Std., 70,00 ‚ā¨

Franziskanerstra√üe B 200,  Zi. 115

In vielen Firmen ist es heute schon selbstverst√§ndlich, Vortr√§ge mit Hilfe einer Powerpoint-Pr√§sentation zu halten oder in einer Arbeitsgruppe eine neue Strategie zu erkl√§ren. Auch f√ľr Referate in Seminaren, in Schulklassen oder in Vereinen findet Powerpoint immer mehr Anwendung. Der Kurs f√ľhrt Sie in das Programm Powerpoint ein und behandelt folgende Themen: Textfolien gestalten; Grafiken einf√ľgen; Zahlen grafisch darstellen; Arbeiten mit Vorlagen und Layouts; Verwendung des Folienmasters; Interaktive Schaltfl√§chen; Zahlen aufbereiten Folien√ľberg√§nge; Animationsschemas und individuelle Animationen. Voraussetzung f√ľr die Teilnahme sind Grundkenntnisse in Windows.