Spieler-Portraits Herren III  2003/2004                                                                     

 


Das Team "Herren III" ist eine bunte Mischung aus jung und alt, aus Erfahrung und ungestümer Begeisterung, aus Ruhe und Explosivität.
Dabei sind wir ganz schön stolz darauf, dass wir uns in all dem wunderbar ergänzen und für uns alle der gemeinsame Spaß im Vordergrund steht!
Wenn Du dieses wir-Gefühl kennenlernen möchtest, bist Du uns herzlich in unseren Trainingszeiten (und den anschließenden "Besprechungen"...) willkommen:   Freitags: 19.30 Uhr bis 22 Uhr in der Wirtschaftsschule Neuburg, Pestalozzistraße, sowie Montags (nur ein Teil von uns, gemeinsam mit Teilen der Herren-1 und Herren-2): 20 Uhr bis 22 Uhr in der Mehrfachturnhalle Neuburg, Berliner-Straße (Volksfestplatz).


 

Dieter Reischl

Unsere Nr.1 mit dem Rheinländer-Herz ist Käptn (1,80m), Zuspieler (Linkshänder) und Seele der Mannschaft. Der leidenschaftliche Porsche-Fahrer - wenn er nicht mal wieder unter dem Auto liegt ... - hat nicht nur die Erfahrung von drei (!) Marathons, sondern entzückt auch jedes Fest mit seinen tolldreisten Geschichten ... - vorausgesetzt er hat "sein kleines Helles und ne Lulle".

 

Christoph Reiter

Unser Jüngster (1,72m) und Neuzugang aus Herren-4 greift schon heute stark von außen an und passt auch mit seiner Partylaune super ins Team. Anzutreffen?: Wenn er nicht gerade seine Piranhas füttert oder "Links schwenkt, im Laufschritt marsch marsch!" übt (Wehrdienst), trifft man Christoph überall und immer dort, wo ein Volleyball fliegt!

 

Helmut Fleißner

Unser diskussionsfreudiger "Professor" (1,73m) ist Spielertrainer, Zuspieler und zusammen mit Dieter das Rückgrat der Mannschaft. Der Katzenliebhaber, Dax-Experte und Leichtathletik-Spezialist (vor allem Speer und Stabhoch-sprung) hat alle guten und schlechten Zeiten des Teams schon mitgemacht - und tritt Team und schlechten SchiRis schon mal verbal in den Hintern.

Enrico Andre

Lange war unser Rico verletzt (wir kennen kein Gelenk, das noch in Ordnung ist!), aber dank seiner 1,80m-Kämpfernatur ist der "Mann aus dem Osten" endlich wieder voll da: Unser Gute-Laune-Bär, Whiskey-Experte und zweifacher Papa stellt oder greift von Außen an, während sein Schatz Denise anfeuert, tröstet und für die lebenserhaltenden Maßnahmen aus dem Picknickkorb sorgt ...

Dirk Stemme

Immer ein Lächeln auf den Lippen und ganz gelassen - das ist Dirk: Unser Rotblonder (1,90m) strahlt immer die absolute Ruhe aus - wenn er aber aus der Mitte angreift, rummst es gewaltig! Seit dieser Saison bereichert der supergesellige dreifache Familien-Papa unseren Haufen - nicht nur im Spiel, sondern auch danach beim Italiener ...

Oliver Dressel

Unser Oli  ist "ein schwarzes Schaf" - schließlich kickt er auch leidenschaftlich (...bis die Knochen brechen...). Und solange seine Knie halten, seine Traumfrau Anny uns weiter auf Spieltagen anfeuert und der Holz-Experte nicht gerade wieder den  "Berg des bösen Geistes" (den Kilimandscharo) bezwingt, lässt's Papa Oli (1,82m) auch als Mittelblocker krachen…

Alfons Eberhart

Nicht wegzudenken ist unser Außenangreifer Alfons (1,88m) - der "unglaublich gut aussehende Genießer Don Alfonso" mit dem besonderen savoir-vivre...: Die Zigarre für "nach dem Spiel" hat er immer dabei! Unsere Stimmungskanone in allen Lagen ist nebenbei auch "Der Kardinal" und Spezialist für Sportbodenbeläge aller Art.

Das Bild gibt's später... Robert Christ

Unsere Nr.11, der "reisende" Robert (1,88m) ist schon viele Jahre einer der Zuverlässigsten. Der zweifache Papa, der in der Mitte alles in Grund und Boden blockt, ist PC-Experte, Schalke-Fan und neben Detlev der einzig Anschreib-Fähige im Team - und er ist derjenige, der unseren Dieter von möglichen Höhenflügen wieder auf den Boden der Turnhalle holt...

Alwin Gardel

Unübersehbar in unserem Team: Der Mann mit den leuchtenden Kniestrümpfen auf der Außenposition.  Unser "Schoko-Hase" Alwin (1,81m) ist Mannschaftsverantwortlicher in Sachen Süßes (Toffifee, Merci...), er ist Biker, Feind aller Antialkoholika und der Welt bester Goaß'n-Mixer - der alles dazu Notwendige auch in der Halle dabei hat!

Detlev Schrenk

Unser einsatzfreudiger Universalspieler (und unser Kleinster mit 1,70m - weswegen er auch immer so hoch springen muss...) ist Organisator, Trikot-Designer, Listen-Schreiber, positiver Pol und Sauna-Prosecco-Verantwortlicher. Detlev, der "Freund der Frauen" mit der Trikot-Nr.13, hat nach vielen Trainerjahren wieder ins Spielerlager gewechselt - und hat frischen Wind hineingebracht!

 Gehe zu:   Startseite Volleyball   oder   Zurück zu Herren III   oder   Zurück zu Herren III 2003-2005


© 10/2003 DS / update: 30.05.05