Logo



Guten Abend Surfer am Montag, 20. November 2017

Unser Verein

Aktuell
Verein
Vorstand
Geschäftsstelle
Mitarbeiter
Satzung
Nutzungsbedingungen
Archiv
Pressemitteilungen

Service

Webmaster
Postmaster
Inhaltsverzeichnis
Volltextsuche
Diascannerausleihe
Eigener Domainname
 

Bürgernetz

Dachverband

 Generationenwechsel beim Bürgernetz Neuburg-Schrobenhausen


Zur diesjährigen Mitgliederversammlung hatte der Bürgernetzverein am letzten Dienstag ins Haus im Moos geladen. Im Bericht des 1. Vorsitzenden Roland Schneidt liess dieser die letzten 4½ Jahre Revue passieren. Was damals mit 8 ISDN Leitungen im Keller der Realschule Schrobenhausen angefangen hatte, entwickelte sich mit mancher und für die Mitglieder nicht immer einfachen Umstellung hin zum heutigen Betrieb von Einwahl und Server beim Bavaria Telecentrum in Kleinhohenried. Neben Schneidt, der sein Amt wegen neuer Aufgaben im Verband der Realschullehrer zur Verfügung stellte, verabschiedeten sich mit Walter Friemel und Theo Walter zwei weitere Gründer vom Vorstand. Der Verein bedankte sich mit Flüssigem und einer originellen CD mit den aktuellen Inhalten des Informationsangebots.

Im Bericht der Arbeitsgruppen wurden die Aktiven des Vereins gewürdigt, die als Postmaster, Webmaster oder in der Projektgruppe in unzähligen freiwilligen Stunden den Mitgliedern mit Rat und viel unsichtbarer Tat im Hintergrund zur Seite standen. Ein Blick auf die Besucherstatistiken zeigte denn auch, dass trotz Abwanderung der Gemeinden auf eigene Domainnamen nach wie vor täglich 7000 bis 9000 Seiten abgerufen werden. Außerdem zeigten die Statistiken, dass zwar die Spice Girls gefragt sind, aber noch mehr Besucher auf der Suche nach Informationen über Spargel zum neusob-Server fanden.

Bei der Neuwahl wurde Tanja Stimpel einstimmig zur neuen Vorsitzenden im doch eher männerlastigen Verein gewählt. Auch sonst fand ein Generationenwechsel statt, den die Mitglieder unter anderem mit der Wahl eines 19-jährigen Studenten zum Beisitzer und Repräsentanten des Nachwuchses bewusst angestrebt hatten.
 

Der Verein befindet sich derzeit in einer Phase der Neuorientierung, die der neue Vorstand über die nächsten Monate vorbereiten wird. Zum Jahreswechsel wird der aktuelle Vertrag mit dem Bavaria Telecentrum, das heute Internetanbindung und Serverbetrieb bietet, auslaufen. Bei der Neuverhandlung will man versuchen günstige Zugangsmöglichkeiten zu erhalten, wie etwa das komplett kostenlose Surfvergnügen am Sonntag in Verbindung mit dem T-ISDN XXL-Tarif. Angesichts vieler neuer Angebote will man aber auch neue Wege für die Weltenreise der Mitglieder erkunden und sich stärker auf die ursprünglichen Ziele eines Netzes von Bürgern für Bürger konzentrieren.

Im kommenden Herbst bietet der Verein den Kurs “Internet von A-Z” parallel an der VHS Neuburg und VHS Schrobenhausen an, der mit einer bayernweit einheitlichen Prüfung und einem Zertifikat abgeschlossen wird. Mitglieder des Bürgernetzvereins erhalten eine deutliche Vergünstigung.


 


 Zurück zur Presseübersicht