Logo



Guten Abend Surfer am Montag, 20. November 2017

Unser Verein

Aktuell
Verein
Vorstand
Geschäftsstelle
Mitarbeiter
Satzung
Nutzungsbedingungen
Archiv
Pressemitteilungen

Service

Webmaster
Postmaster
Inhaltsverzeichnis
Volltextsuche
Diascannerausleihe
Eigener Domainname
 

Bürgernetz

Dachverband
 Rundbrief


13.12.2000

Liebes Bürgernetzmitglied,

im Namen des am 30.11. neugewählten Vorstands möchte ich Ihnen gerne die Ergebnisse der Mitgliederversammlung im Überblick präsentieren.

Das Bürgernetz Neuburg-Schrobenhausen hat in den fünf Jahren seines Bestehens viel Aufbauarbeit im Internetbereich geleistet. Dazu gehört z.B. auch der Aufbau der ersten Einwahlmöglichkeit zum Ortstarif in unserem Landkreis. Die Einwahltechnik ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass professionelle Provider in diesem Bereich entstanden sind, deren Hauptaufgabe dies ist. Aus diesem Grund wurde auch unsere Einwahl in der letzten Zeit schon vom Bavaria Telecentrum in Kleinhohenried betreut.

In intensiven Überlegungen unserer Aktiven zur Zukunft des Vereins hat sich eine Trennung von reiner Vereinsarbeit und Bereitstellung eines Internetzugangs herauskristallisiert. Dies ermöglicht uns als Verein, uns in Zukunft effektiver auf ursprüngliche Ziele des Bürgernetzgedankens, wie etwa die flächige Verteilung des Internetwissens im Landkreis, z.B. durch Schulung der Mitglieder, zu konzentrieren. Die Mitgliederversammlung hat uns in diesem Vorhaben bestätigt und dieser Trennung einstimmig zugestimmt. Wir haben dazu zwei Zukunftsworkshops veranstaltet, deren Ergebnisse Sie unter http://www.neusob.de/bnverein/ziele.asp nachlesen können.

Für Sie als Mitglied bedeutet diese Entscheidung vor allem neue, reduzierte jährliche Mitgliedsbeiträge, die übrigens aufgrund unserer Gemeinnützigkeit wie Spenden von der Einkommensteuer absetzbar sind. Die neue, von der Mitgliederversammlung angenommene Beitragsstruktur gestaltet sich wie folgt:

Mit der Einführung eines ermäßigten Beitrags für Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Pensionäre und Arbeitslose (natürlich gegen einen entsprechenden Nachweis) und einer Familienmitgliedschaft mit bis zu 7 Emailadressen (bei größeren Familien nach Sonderabsprache auch mehr) wollen wir noch mehr Bürger unseres Landkreises als bisher an das Medium Internet heranführen.

Der Jahresbeitrag für Vereine wurde mit 18 Euro ebenfalls deutlich verringert - wir als gemeinnütziger Verein möchten in Zukunft noch mehr als bisher ein Internetportal für andere Vereine bieten.

Die zukünftigen Leistungen unseres Vereins umfassen neben 10 MB Speicherplatz für Ihre Homepage auch unsere bewährten Serverdienste wie z.B. Zähler, Gästebuch und Neue Seiten. Eine weitere wichtige Leistung ist die deutlich vergünstigte Teilnahme an Schulungen des Bürgernetzes (in Zusammenarbeit mit den beiden Volkshochschulen). Außerdem unterstützen wir Sie gerne bei Internet- und PC-Themen im Rahmen unserer Veranstaltungen und durch unsere Webmaster-Gruppe (webmaster@neusob.de). Weitere Informationen hierzu, sowie die ebenfalls auf der Mitgliederversammlung geänderte Satzung finden Sie unter http://www.neusob.de/bnverein/

Um Ihnen technische Umstellungen zu ersparen, empfehlen wir in Übereinstimmung mit der Mitgliederversammlung das Angebot des Bavaria Telecentrums zur Einwahl. Bei diesem Angebot unseres bewährten Providers handelt es sich um einen vergünstigten Sondertarif für Bürgernetzmitglieder, der nach einem Preisvergleich auf dem Providermarkt für uns bei weitem der günstigste Tarif ist. Die monatliche Grundgebühr dieses Tarifs beträgt 5,34 DM. Die Onlineverbindungsgebühr ist mit 2,9 Pfennig pro Minute rund um die Uhr bei sekundengenauer Abrechnung wesentlich günstiger als bisher.

Das Bavaria Telecentrum wird die Umstellung des Abrechnungsverfahrens im Laufe des Januars durchführen. Bedingt durch diese Umstellungsphase werden im Januar noch die Onlinegebühren auf Ihrer Telekomrechnung verrechnet. Ab 1.2.2001 erfolgt die Abrechnung Ihres Internetzugangs vollständig durch das Telecentrum. Auf Ihrer Telekom-Rechnung erscheinen also ab diesem Zeitpunkt keine Gebühren für den Internetzugang mehr.

In den nächsten Tagen wird Sie ein Rundschreiben des Bürgernetzes erreichen, dem ein Antrag auf Transfer Ihrer Einwahl zum Telecentrum beiliegen wird. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie möglichst zahlreich von dem ermäßigten Bürgernetz-Einwahltarif Gebrauch machen würden.

Eine ruhige Adventszeit wünscht Ihnen
der gesamte neue Vorstand des Bürgernetzes

Tanja Stimpel
1. Vorsitzende