Bibliographie zum Fürstentum Pfalz-Neuburg


Allegorie auf den Ruhm des Hauses Neuburg (siehe NK 133)
A) Gedruckte Quellen
1. Quellentexte und -beschreibungen
2. Bilder, Ansichten, Karten und Pläne

B) Hilfsmittel / Archive


C) Literatur
1. Entstehung Pfalz-Neuburgs (Landshuter Erbfolgekrieg)
2. Zeit- und Themenübergreifende Darstellungen
3. Biographien und personenbezogene Arbeiten
    a) zu den Pfalzgrafen von Neuburg
        -Ottheinrich (1502-1559)
        -Philipp (1503-1548)
        -Wolfgang von Zweibrücken
           (1526-1569)
        -Philipp Ludwig (1547-1614)
        -Wolfgang Wilhelm (1578-1653)
        -Philipp Wilhelm (1615-1690)
        -Johann Wilhelm (1658-1716)
        -Karl Philipp (1661-1742)
        -Karl Theodor (1724-1799)
        -Prinzen und Prinzessinnen
    b) zu den Pfalzgrafen von Sulzbach
    c) zu verschiedenen Personen
    d) Prosopographische und Genealogische Arbeiten
4. Dynastische Beziehungen
    a) Herzogtümer Jülich-Berg
    b) Kurpfalz, Pfalz-Zweibrücken und Bayern
    c) Beziehungen zu anderen Königs- und Fürstenhäusern
5. Hof und Residenz
6. Regierung, Landstände und Verwaltung
7. Militär- und Kriegsgeschichte
8. Pfalz-Neuburger Landesteile (Städte)
    a) Stadt Neuburg
    b) Oberland
    c) Pfalz-Sulzbach
    d) Nordgau
    e) Franken
9. Religions- und Kirchengeschichte
    a) Reformation und Gegenreformation
    b) Reichskirchengeschichte, Bistümer und Rombeziehungen
    c) Klöster und Kirchen
    d) Jesuiten
    e) Kirchenorganisation und -verwaltung
10. Geschichte der Juden
11. Gesellschaft - Recht - Soziales - ländliche Welt
12. Wirtschaft
    a) Münzwesen
13. Kunst-, Kultur- und Geistesgeschichte
    a) Architektur, Malerei und Bildende Kunst
    b) Musik und Theater
    c) Literatur und Buchdruck
    d) Bildungs- und Erziehungsgeschichte


zur Anfangsseite